© RG 2016                         
Kretscham-Rothensehma

Schutzhütte / Unterstand

Leider sind auch solche Einrichtungen heute nicht mehr vor der Zerstörungswut einiger Weniger sicher, daher bitte eine Nachricht an die Gemeindeverwaltung geben, falls beschädigt vorgefunden! Derzeit finden Sie im Umkreis Kretscham’s Folgende: Schutzhütte am Wiesenweg ( 50.465176 , 12.983235 ) Schutzütte an der Bimmelbahn ( 50.463190 , 12.982863 ) Schutzhütte am Waldlehrpfad ( 50.466810 , 12.995644 ) Rastplatz am Stümpelbach  ( 50.463327 , 12.984861 ) Schutzhütte Torfstrasse ( 50.478206 , 12.992392 ) Rastplatz Torfstrasse ( 50.468859 , 12.990934 ) Toscabank ( 50.468524 , 13.003562 )

Spuck-Teufel am Wiesenweg

Auf dem Rundwanderweg um Neudorf trifft man am Wiesenweg auf diesen hölzernen Gesellen. Es handelt sich dabei um einen harmlosen Teufel, welcher den Überlauf der Neudorfer-Trinkwasserquelle bildet und sein Wasser in die Rote Sehma spuckt. Dank den beiden Kretschamern Stefan & Rene Süß wurde der in die Jahre gekommene Spuckteufel im Jahr 2012 erneuert und erfreut nun wieder unsere Gäste.

Wassertretbecken am Wiesenweg

Das Wassertretbecken am Wiesenweg, zwischen Neudorfund Kretscham- Rothensehma gelegen, bringt die Durchblutung,den Kreislauf und so manchen Wanderer und Radfahrer wiederin Schwung.Wassertreten, auch Kneippen genannt, ist eine Behandlungsmethode der Hydrotherapie, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet wird. Cheops Pyramide - gegenüber Pension Hutzenstub Nun gut, leider nur eine kleine Nachbildung einer ägyptischen Cheops- Pyramide, welche in Kretscham-Rothensehma zu finden ist. Karl-Hugo Eberwein hat sie um 1916 errichten lassen, welcher zwei Jahre zuvor selbige besucht hatte. Sie ist dem Denkmal seines Vaters Karl Otto Eberwein gewidmet.

Bahnhof - Kretscham-Rothensehma

Der Bahnhof liegt mittig auf der Strecke der 1897 in Betrieb genommenen Schmalspurbahn. Daher wurde er dazumal als Kreuzungsbahnhof projektiert und erhielt zusätzlich einen Wasserkran zum Auffüllen der Dampfloks. Derzeit wird er im Plandienst nicht mehr als Kreuzungsbahnhof genutzt. Weitere Infos zur Strecke. Toska Bank - am Kammweg Ruheplatz - weitere Beschreibung folgt noch

Waldlehrpfad - Kretscham

Der 1986 angelegte Waldlehrpfad wurde 1997 auf eine Länge von 1400 m restauriert und mit weiteren Baumarten und Bodenpflanzen ergänzt. Die Beschilderung wurde völlig erneuert.
GLÜCK AUF im schönen Erzgebirge Pause - Picknick
© RG 2016
Kretscham-Rothensehma

Schutzhütte / Unterstand

Leider sind auch solche Einrichtungen heute nicht mehr vor der Zerstörungswut einiger Weniger sicher, daher bitte eine Nachricht an die Gemeindeverwaltung geben, falls beschädigt vorgefunden! Derzeit finden Sie im Umkreis Kretscham’s Folgende: Schutzhütte am Wiesenweg ( 50.465176 , 12.983235 ) Schutzütte an der Bimmelbahn ( 50.463190 , 12.982863 ) Schutzhütte am Waldlehrpfad ( 50.466810 , 12.995644 ) Rastplatz am Stümpelbach  ( 50.463327 , 12.984861 ) Schutzhütte Torfstrasse ( 50.478206 , 12.992392 ) Rastplatz Torfstrasse ( 50.468859 , 12.990934 ) Toscabank ( 50.468524 , 13.003562 )

Spuck-Teufel am Wiesenweg

Auf dem Rundwanderweg um Neudorf trifft man am Wiesenweg auf diesen hölzernen Gesellen. Es handelt sich dabei um einen harmlosen Teufel, welcher den Überlauf der Neudorfer- Trinkwasserquelle bildet und sein Wasser in die Rote Sehma spuckt. Dank den beiden Kretschamern Stefan & Rene Süß wurde der in die Jahre gekommene Spuckteufel im Jahr 2012 erneuert und erfreut nun wieder unsere Gäste.

Wassertretbecken am Wiesenweg

Das Wassertretbecken am Wiesenweg, zwischen Neudorfund Kretscham-Rothensehma gelegen, bringt die Durchblutung,den Kreislauf und so manchen Wanderer und Radfahrer wiederin Schwung.Wassertreten, auch Kneippen genannt, ist eine Behandlungsmethode der Hydrotherapie, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet wird. Cheops Pyramide - gegenüber Pension Hutzenstub Nun gut, leider nur eine kleine Nachbildung einer ägyptischen Cheops-Pyramide, welche in Kretscham-Rothensehma zu finden ist. Karl-Hugo Eberwein hat sie um 1916 errichten lassen, welcher zwei Jahre zuvor selbige besucht hatte. Sie ist dem Denkmal seines Vaters Karl Otto Eberwein gewidmet.

Bahnhof - Kretscham-Rothensehma

Der Bahnhof liegt mittig auf der Strecke der 1897 in Betrieb genommenen Schmalspurbahn. Daher wurde er dazumal als Kreuzungsbahnhof projektiert und erhielt zusätzlich einen Wasserkran zum Auffüllen der Dampfloks. Derzeit wird er im Plandienst nicht mehr als Kreuzungsbahnhof genutzt. Weitere Infos zur Strecke. Toska Bank - am Kammweg Ruheplatz - weitere Beschreibung folgt noch

Waldlehrpfad - Kretscham

Der 1986 angelegte Waldlehrpfad wurde 1997 auf eine Länge von 1400 m restauriert und mit weiteren Baumarten und Bodenpflanzen ergänzt. Die Beschilderung wurde völlig erneuert.
GLÜCK AUF im schönen Erzgebirge
© RG 2016
Kretscham-Rothensehma

Schutzhütte / Unterstand

Leider sind auch solche Einrichtungen heute nicht mehr vor der Zerstörungswut einiger Weniger sicher, daher bitte eine Nachricht an die Gemeindeverwaltung geben, falls beschädigt vorgefunden! Derzeit finden Sie im Umkreis Kretscham’s Folgende: Schutzhütte am Wiesenweg ( 50.465176 , 12.983235 ) Schutzütte an der Bimmelbahn ( 50.463190 , 12.982863 ) Schutzhütte am Waldlehrpfad ( 50.466810 , 12.995644 ) Rastplatz am Stümpelbach  ( 50.463327 , 12.984861 ) Schutzhütte Torfstrasse ( 50.478206 , 12.992392 ) Rastplatz Torfstrasse ( 50.468859 , 12.990934 ) Toscabank ( 50.468524 , 13.003562 )

Spuck-Teufel am Wiesenweg

Auf dem Rundwanderweg um Neudorf trifft man am Wiesenweg auf diesen hölzernen Gesellen. Es handelt sich dabei um einen harmlosen Teufel, welcher den Überlauf der Neudorfer-Trinkwasserquelle bildet und sein Wasser in die Rote Sehma spuckt. Dank den beiden Kretschamern Stefan & Rene Süß wurde der in die Jahre gekommene Spuckteufel im Jahr 2012 erneuert und erfreut nun wieder unsere Gäste.

Wassertretbecken am

Wiesenweg

Das Wassertretbecken am Wiesenweg, zwischen Neudorfund Kretscham- Rothensehma gelegen, bringt die Durchblutung,den Kreislauf und so manchen Wanderer und Radfahrer wiederin Schwung.Wassertreten, auch Kneippen genannt, ist eine Behandlungsmethode der Hydrotherapie, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet wird. Cheops Pyramide - gegenüber Pension Hutzenstub Nun gut, leider nur eine kleine Nachbildung einer ägyptischen Cheops-Pyramide, welche in Kretscham-Rothensehma zu finden ist. Karl-Hugo Eberwein hat sie um 1916 errichten lassen, welcher zwei Jahre zuvor selbige besucht hatte. Sie ist dem Denkmal seines Vaters Karl Otto Eberwein gewidmet.

Bahnhof - Kretscham-

Rothensehma

Der Bahnhof liegt mittig auf der Strecke der 1897 in Betrieb genommenen Schmalspurbahn. Daher wurde er dazumal als Kreuzungsbahnhof projektiert und erhielt zusätzlich einen Wasserkran zum Auffüllen der Dampfloks. Derzeit wird er im Plandienst nicht mehr als Kreuzungsbahnhof genutzt. Weitere Infos zur Strecke. Toska Bank - am Kammweg Ruheplatz - weitere Beschreibung folgt noch

Waldlehrpfad - Kretscham

Der 1986 angelegte Waldlehrpfad wurde 1997 auf eine Länge von 1400 m restauriert und mit weiteren Baumarten und Bodenpflanzen ergänzt. Die Beschilderung wurde völlig erneuert.
GLÜCK AUF im schönen Erzgebirge